Kreishandwerkerschaft wirbt für Unterstützung!

In seinem Grußwort der “KH Info, Ausgabe 1 / 2018 ” wirbt Herr Jochem Hunecke, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hochsauerland für eine breite Unterstützung aus der gesamten Handwerkerschaft, damit sich die Unternehmer in Zukunft wieder um das kümmern können, was ihr eigentliches Geschäft ist, nämlich das Führen eines Handwerksbetriebes.

Weiterhin sagt Herr Hunecke uns seine volle Unterstützung zu:
“… Als Interessenvertretung des Handwerks können wir diese Initiative aus vollster Überzeugung nur unterstützen.”

Herr Hunecke, dass ist doch mal eine klare Aussage. Darauf kommen wir sicherlich wieder zurück!

Mein Aufruf an die umliegenden Kreishandwerkerschaften:
Folgt dem Beispiel der Kreishandwerkerschaft Hochsauerland und organisiert ähnliche Veranstaltungen.
Sucht den Kontakt zu euern Mitgliedern und setzt euch aktiv mit deren Problemen auseinander.
Ihr werdet überrascht sein, was da alles “auf den Tisch kommt”!
Die Probleme sollten überall die gleichen sein. Es muss eine flächendeckende Diskussion entstehen – am besten bundesweit.

Frank Lefarth

Bericht-Hunecke.pdf (2958 Downloads)